Anschluß finden an das Land der Dichter und Denker

Glyph tool, Schablone und Hilfsmittel zur Erstellung der RCA2020 visuellen Identität der Royal Academy of Arts.
Glyph tool, Schablone und Hilfsmittel zur Erstellung der
RCA2020 visuellen Identität der Royal Academy of Arts.

Wenn auch Medien sich längst aus dem digitalen Umfeld entlehnter Begrifflichkeiten u. Erkenntnisse bedienen, ist damit der Selbstaktualisierung in Gesellschaft, Bildung, Wirtschaft und Politik noch nicht geholfen.

Deutschland, ehemals als Land der Denker und Dichter gerühmt und im Ausland noch immer als solches bewundert, hat seinen Ruf längst nicht mehr verdient und wird ihn unweigerlich endgültig verlieren, wenn probate Mittel zur Selbstaktualisierung ungenutzt bleiben.

Der Wechsel von fest zu flüssig, von statisch zu dynamisch, von festgefahren zu agil.

Ein Wechsel der denkbar einfach und dessen Notwendigkeit längst schon erkannt ist, Erwägung findet und zu dem es reichlich Beispiele gibt:

„Es den Start-Ups gleich tun”

Das Betriebssystem ist veraltet.Ein reaktionsfähiges Betriebssystem muss her.
Proprietäre Bestandteile sind unzuverlässig.Mit Open Source Bestandteilen arbeiten.
Datenverwaltungssysteme sind nur die halbe Miete.Ein Inhaltsverwaltungssystem
auch zur Datenverwaltung verwenden.
Handlung ist auf Eingabefelder (Datenbankformulare) reduziert.Ein Anwendungs-Framework muss her.
Nicht für alles gibt es eine Anwendung.Für alles gibt es ein Plugin.
Es braucht kostenintensive Vertragsentwickler.Nutzer helfen sich gegenseitig und es stehen Foren zur freien Verfügung.
Der Nachwuchs will nicht mit überkommener
Technologie arbeiten.
Der Nachwuchs stürzt sich auf neue Technologien.
Gegenwärtige Systeme sind Innovationsbremsen.Modernes Gerät fördert den Innovationsschub.

Die Zuständigen der Länder für Bildung und Ämter werden sicherlich verstehen, daß es ein solches im Alltag erprobtes, responsives Betriebssystem seit 2003 exisistiert und den Löwenanteil zum Wissenstransfer beigetragen hat. Im Gegensatz zu den von Ämtern genutzten proprietären Systemen, wurde die als Betriebssystem des Web gehandelten CMS Software von unzähligen freiwilligen Entwicklern für Nutzer geschrieben und nicht wie bei den proprietären Systemen von wenigen, bezahlten Auftragsentwicklern für Entwickler. Die einen arbeiten für ein sicheres Einkommen, die anderen weil sie darin ihre Berufung erkennen. Wer von den Beiden, glauben Sie, liefert die brauchbareren Ergebnisse?

Junge Menschen springen aus freien Stücken gerne für etwas ein, um die Welt ein wenig besser zu machen1, auch um mit ihrem Beitrag Anerkennung zu finden. Ein System hat sich in 17 Jahren im Alltag durchgesetzt und ist das am weitesten verbreitete System zum Betrieb von Webseiten mit ca. 50 % Anteil an allen CMS bzw. 32 % Anteil aller Websites2. Warum dann sollten Bund und Länder sich nicht eines solchen Systems, gewissermassen von der Stange bedienen dürfen, um Wissenstransfer und Selbstaktualisierung in Deutschland auf Stand zu bringen? Warum sollten Beamte, Lehrer, Schüler weniger systembedingtes Geschick im Umgang mit Internet und Daten haben als Muttiblogger?

Themenauswahl für Webseiten
Ein Theme für Ihre Webseite auszuwaehlen ist so einfach wie es ist eine passende Tapete zu finden.

WordPress wurde von MattMullenweg als Software für Weblogs, also Blogs programmiert und mauserte sich rasch zum dominanten freien Content Management System. Mit Durchblick und Entschlossenheit auf Seiten der Regierung wäre denkbar, es würde sich zu einem reaktionsfähigem Betriebssystem für Bund und Länder fortentwickeln um das Land digital auf Stand zu bringen und Anschluß finden auf die ansonsten verlorene Vorreiterrolle als Land der Denker und Dichter.


  1. Tim Bendzko ~ Nur Noch Kurz Die Welt Retten[]
  2. Wikipedia[]