Idealisierte Benutzerführung für 2020
Konventionelle Nutzerführung

Der Zeit in der noch alle eine Webseite wollten entspringen die oftmals massiven Menüpunkte in der Kopfleiste. „Lieber zuviel als zuwenig” dachten die Entscheider und die Suchmaschienen belohnten solches Denken mit Statistiken von langer Verweildauer.

Besucher finden auf den immer verzweigteren Webseiten nicht was sie suchen und da Google es ihnen mit imposanten Verweildauer Statistiken dankt, ist es die auch heute noch die beliebteste Navigation und Benuzterführung.

Dem Umsatz nutzt das alles wenig und Ideen einer effizienteren Nutzerführug setzten sich durch.

Einspurige Nutzerführung

Eine womöglich effizientere und jedenfalls natürliche Nutzerführung ist den Mobilnutzern entllehnt. Der Daumen bestimmt das Leben in den Medien und wir sind wieder mit Le Corbusier bei „Weniger ist mehr.”

Der Einseiter ist geboren und setzt sich insbesondere bei Events (kurzfristigen Ereignissen), Einzelthemen, bei Webseiten die lästige Pflichtaufgaben zu erledigen anbieten (öffentlicher Dienst) durch.

Einseiter
Einseiter

Der Einseiter beendet das Herumwerkeln beim Webseitengestalter und das Herumgestochere beim Nutzer.