Pademische Hamsterkäufe am Beispiel München, New York und Paris
Pademische Hamsterkäufe am Beispiel München, New York und Paris

Die Pandemie erweitert Einblicke in das Verhalten von Mensch und Marke. In Münchner Supermärkten sind die Regale für Klopapier leergekauft. Die New Yorker stehen Schlange um den Häuserblock zu den Waffengeschäften und in Paris werden vornehmlich Rotwein und Präservative durch Hamsterkäufe rar.

Nachtrag

Von den Hollandern wurde nach Erscheinen dieses Beitrags bekannt, daß sie Käse und Haschisch horten.

Amsterdam