Sapperalot, das BMW Logo, wie es einst so stolz und lieblich das moderne Königreich Bayern mit seinen weissen Schäfchenwolchen über den immerzu blauen Himmel ziehend, den Landesstolz mit seinem ‚wir san wir‛ stärkte… Es wurde entsorgt.

Eine dem vollen Namen Bayerische Motorenwerke vortrefflich entsprechende Tradition, verloren in der Übersetzung zur Mobilität die das neue Zeichen und Zeitalter bedeuten will.

Eine traurige Geschichte eine Tradition in seiner zeitlosen Verlässlichkeit zurückzulassen, eine derart gelungene wie passende, organische Zeichensprache.

Aber nein, die Bayerischen Motorenwerke finden sich mit ihrer Anpassung an die gängigen Minimalismus Tendenzen keineswegs auf Irrwegen. Reduktion ist ein Mittel der allgegenwärtigen, überhandnehmenden Überforderung entgegen zu kommen.

Bedeutung und Geschichte des BMW Logos wird auf der Webseite erklärt. Ich habe mir gerade erst ein solches elektrisches BMW Coupé an der Ladestation auf der gegenüberliegenden Strassenseite angesehen. Bislang bekamen wir solche Konzeptautos auf Messen vorgestellt und wussten doch, so kommen die nie auf die Strasse.

Jetzt haben wir sie vor uns auf der Strasse und wundern uns vielleicht, ob nicht altgewohnte und geliebte Formen einem E-Auto eine Form gegen könnten. Lieblinge wie der Mini, der Käfer, sogar die BMW Isetta, mit elektronischer Technologie ausgestattet kommen in den Sinn, bis Wasserstoff die Automobilindustrie eines besseren belehren wird.

Hier Beispiele wie das neue Logo genutzt wird:

Webseiten Menüleiste
Signatur