Zalando ist ein grosser Erfolg im Modeversandhandel. Ein Berliner Start-up der vom handverpackten Güterversand im Keller, unglaublich rasch expandierte und mit seiner Logistik ähnlich wie Amazon in Kritik geriet.

Aber nein, Zalando will nicht wie der Wettbewerb (Adler und Konsorten…) als Modeversandhandelsmarke gesehen werden, sondern als junge Modemarke. Zum Durchbruch verhalf ihnen lt. Gründerszene, die erste, an die Nerven gehende ’Schrei vor Glück‚-Kampagne von Jung von Matt im dt. Fernsehen.

Heute geht Zalando den Weg grosser Marken mit Fokus auf Sympathiegewinnung, wie der Zusammenführung zweier Generationen im Video oben oder mit direkt an die nachrückenden Generationen gerichteter Werbung. Der globalen Tendenz folgend, gilt der gegenwärtige Augenmerk nicht action, sondern der Beobachtung von Verhalten in einer im Wandel begriffenen Zeitperiode.

Ich bin gespannt und wir werden sehen wie die Zusammenführung von Mainstream- und Youthwerbung gelingen wird.