Instagram Kampagne

Die Kampagne begann am Mittwoch d. 1. Mai und endete Donnerstag d. 2. Mai mit der 2 minütigen Sirene an Yom HaShoah, dem Gedenkfeiertag in Israel.

Während der ersten 14 Stunden fand sich eine Gefolgschaft von 700-tausend ein, 100 Millionen bekamen die Kampagne zu sehen und 200 Millionen suchten danach.

Ein fiktiver Instagram-Account war erstellt worden, um das Leben der 13-jährigen Ungarin Eva Heyman während des Holocausts zu dokumentieren, um sich direkt mit der Post-Millennalen Generation zu beschäftigen – eine demografische Gruppe, die weniger mit dem Holocaust Erinnerungstag verbunden ist.