Aber ja, gerade so wie US Buchautor Austin Kleon nicht darum bittet, seine Bücher zu kaufen, er bittet darum seine Bücher zu lesen, bietet Harry’s hier nicht seine Sleepy Jones Hauskleidung zum Kauf an, Harry’s bringt gute Gründe vor nichts (dergleichen) zu tun.

Werbung in below-the-line und above-the-line, also in Klassik und Direktwerbung zu unterteilen und somit btl zu diskriminieren hat sich längst in Luft aufgelöst.

Neue klassische Werbung umfasst alles Digitale, mir ist lieber von klassischer Werbung als von digitaler Werbung zu sprechen.

Der sogenannte Newsletter entspringt keiner niederen Gesinnung aber ist feine klassische Werbung, insbesondere für das Kleingewerbe und kann nicht länger als schmutziges Geschäft abgetan werden. Hierzulande wurde sich nur noch immer nicht darauf kapriziert, sonst hätte ich Ihnen lieber ein deutsches Paradebeispiel an die Hand gegeben.

Lesss.co nimmt den Namen vom Eigentümer und Betreiber an: MarkSargent.eu
„Ich helfe bei der Entwicklung von Geschäftsideen.”
Markenbildung
mit den Mitteln des Web