Das Bild von 1942 besiegelte den Beschluss zum BMW Logo.
Das Bild von 1942 besiegelte den Beschluss

Aber ja, das Logo symbolisiert eine rotierende Radkappe und macht sich am Auto am besten. Und richtig, es gleicht auch einem stilisierten Flugzeugpropeller. Der Brot und Butter Kunde der Münchner Flugzeugmotorenfirma Rapp war die Luftwaffe, aus der sich die Bayrischen Motoren Werke entwickelten um Motoren für Motorräder, Schiffe und Autos zu bauen.

Der Grund für die neue Gestaltung war die weiss-blaue, bayerische Herkunft. Zur Zeit der Unternehmensgründung war die Unabhängigkeit von Deutschland eine beliebte Bewegung.

Jim McCauley 

Von einem Münchner Taxifahrer erfuhr ich, dass das als rüpelhaft bekannte Fahrverhalten der BMW Fahrer längst von Audi-Fahrern überboten wurde.